+++ Blickpunkt +++

Alternativ
Nachhaltig wirtschaftende Unternehmen sind solider aufgestellt als ihre Wettbewerber.
Das honoriert nicht nur die Börse und widerlegt damit ein altes Vorurteil. Für private wie
institutionelle Anleger bedeutet das: Nachhaltige Investments sind durchaus rentabel.weerapat1003 - fotolia.com

Mit gutem Gewissen


Spätestens seit der Finanzkrise gehen Anleger kritischer mit ihren Investments um: Diese sollen nicht nur möglichst risikoarm und dennoch renditeträchtig sein, nein, zunehmend werden Investments auch auf ökologische, soziale und ethische Standards ... Mehr... →
AUFGESCHLOSSEN
Kein gesellschaftlicher Bereich bleibt von den neuen Kommunikationsmöglichkeiten
digitaler Medien unberührt.
Auch nicht der Kundenservice. Er steht vor der Herausforderung,
die verschiedensten Kommunikationskanäle und
-ansprüche der Kunden unter einen Hut zu bringen. - BachoFoto-Fotolia.com

Keine Einbahnstraße

Mit der Schnelligkeit des Internets und der Unkompliziertheit der neuen Kommunikationsmöglichkeiten wächst das Selbstverständnis und Selbstbewusstsein der Kunden. Sie warten nicht mehr, bis man ihnen die Informationen liefert, sondern holen sie sich ... Mehr... →
Kooperation “Sofern die Prozesse mit
dem Unternehmen gut koordiniert sind,
kann Outsourcing eine wertvolle Entlastung
sein“, empfiehlt Marc-Oliver Prinzing.

Kostenreduzierung und Effizienzsteigerung bestimmen das Fuhrparkmanagement

  Marc-Oliver Prinzing, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement e. V. (Mannheim), gab im Gespräch mit der VISAVIS-Redaktion seine Einschätzung zu Outsourcing, Leasing und Ressourcengestaltung im Flottenmanagement.   Wie ... Mehr... →
OUTSOURCING
Mobilitätsmanagement ist eine verantwortungsvolle und
zeitintensive Aufgabe, die zunehmend komplexer wird
und professionelles Know-how erfordert. Spezialisierte
Dienstleister unterstützen Fuhrparkinhaber und verantwortliche
Mitarbeiter umfassend und schaffen
notwendige Freiräume für das Kerngeschäft.
Stefan Körber - Fotolia.com

Managen statt verwalten

Professionelles Fuhrparkmanagement ist kein Kinderspiel. Denn Flottenmanager müssen heute den verschiedensten Anforderungen gerecht werden. Zum einen existiert ein immer stärkerer Kostendruck im Bereich des Flottenmanagements. Zum anderen müssen sich ... Mehr... →
BPW Icon Übersicht Truck & Trailer.indd

Effizinez und Sicherheit im Transportprozess

Transporte sind dann effizient, wenn alle Prozesse von der Disposition über die Verladung bis hin zur Beförderung perfekt aufeinander abgestimmt sind und Truck und Trailer zuverlässig, wirtschaftlich und kalkulierbar rollen. Mit innovativen Telematik-Lösungen ... Mehr... →
UNTERSTÜTZUNG
Der immer weiter steigende Kostendruck und die
zunehmende Komplexität der Aufgaben rund um
die Flottenverwaltung erfordern ganzheitliche
Mobilitätskonzepte. Dabei macht es durchaus Sinn,
externe Dienstleister mit ins Boot zu nehmen.

Auf Augenhöhe

Keine Frage: Wer als Fuhrparkverantwortlicher fit ist in Verbrauchsanalysen, Preisverhandlungen, Rechnungskontrolle oder bei der Optimierung des Fahrzeug-Ersatzzeitpunkts, spart für sein  Unternehmen bares Geld. Eine Fehlentscheidung bei der Fahrzeugwahl ... Mehr... →
KNOTENPUNKT: Durch seine geographische Lage an der
Schnittstelle wichtiger Verkehrsachsen positioniert sich
Kärnten zunehmend als aufstrebender Logistik- und
Wirtschaftsstandort in Europa.

Ein Wirtschaftsstandort im Aufwind

Kärnten, das südlichste Bundesland Österreichs, positioniert sich als Umschlags- und Logistikzentrum in der Alpen-Adria- Region. Prädestiniert durch seine geografi sche Lage am Schnittpunkt der beiden wichtigen Verkehrsachsen Tauernachse und Baltisch-Adriatische ... Mehr... →
UMDENKEN: 
Logistiker stecken in einem
immensen Spannungsfeld
zwischen Zeitdruck und
hohen Qualitätsanforderungen
sowie niedrigem
Kostenniveau durch globalen
Wettbewerbsdruck. Es
gibt nur einen Ausweg aus
diesem Dilemma: Es gilt,
die Komplexität des
Geschäftes zu reduzieren.
arturko - fotolia.com

Effizient und transparent

Speed ist in der heutigen Zeit ein Schlagwort, das beinahe durch alle Branchen geht. Die angespannte Wettbewerbssituation in Branchen wie der Automobil- oder der Unterhaltungsindustrie treibt die Marktteilnehmer an, ständige Produktüberarbeitungen ... Mehr... →
HANDLUNGSBEDARF: Dr. Stefanie Alt, Expertin für betreibliche Altersversorgung, weiß, wie sich Haftungsrisiken und Personalaufwand minimieren lassen.

Administrative und finanzielle Hürden überwinden

Die betriebliche Altersversorgung (bAV) hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Doch hinsichtlich der Verbreitung gibt es große Unterschiede: Während 98 % der Großunternehmen Versorgungswerke anbieten, sind es im Mittelstand mit seinen über ... Mehr... →
PLUSPUNKT: "Betriebliche Altersversorgung ist heute ein wertvoller Vergütungsbestandteil zur Gewinnung von qualifizierten Mitarbeitern", weiß Hubertus Harenberg.

Gestaltungsspielräume nutzen

Im Interview mit der VISAVIS-Redaktion nahm Hubertus Harenberg, Direktor betriebliche Altersversorgung bei Swiss Life Deutschland, Stellung zu Vorbehalten und Vorzügen der betrieblichen Altersversorgung in deutschen Unternehmen.   In mittelständischen ... Mehr... →
Petra Bork / pixelio.de

Always-On Marketing

Ist Ihr Marketing Always-On? Diese Frage stellten die Digitalagentur Razorfish und Adobe insgesamt 685 internationalen C-Level Führungskräften aus Marketing, Technologie und Unternehmensleitung. Das Ergebnis dieser weltweiten Untersuchung präsentieren ... Mehr... →