+++ Blickpunkt +++

DURCHBLICK: Maßgeschneiderte Finanzierungsmodelle und gezieltes Risk-Management rund um den Fuhrpakr zahlen sich aus. Autobanken und Versicherer sind dabei gefragte Dienstleister. Bildquelle: Yves Damin - Fotolia.com

Die Kosten fest im Griff


Ob IAA in Frankfurt, Autosalon in Genf, Motor-Show in Detroit oder andere Fahrzeug-Messen: Jahr für Jahr überbieten sich die Automobilhersteller förmlich mit Neuheiten. Die Modelle werden dabei nicht nur immer sparsamer, sondern auch – unter anderem ... Mehr... →
Fercam

Mit starker Präsenz und Qualität auf Erfolgskurs

Im Interview mit der VISAVIS-Redaktion gab Hannes Baumgartner, Verantwortlicher des Geschäftsbereiches Fulltruckload Road & Rail, einen Einblick in das Südtiroler Logistikunternehmen Fercam, das bereits in der dritten Unternehmergeneration geführt ... Mehr... →
VIELFALT: Bundesligameister ist der Wirtschaftsstandort Südtirol schon. Der Anspruch lautet aber, in der europäischen Champions League ganz vorne mitzumischen. Das Alpenland hat alles, was es dazu braucht.
Südtirol  Marketing/pixelio.de

Ehrgeizige Ziele

Südtirol? Das ist doch diese Bergregion ganz im Norden Italiens, wo deutsch gesprochen wird und wo es sich hervorragend urlauben lässt – im Sommer beim Wandern, im Winter beim Ski laufen. Ja, das ist sie! Über 6 Millionen Gäste strömen pro Jahr ... Mehr... →
Prof. Dr.-Ing. Thomas Wimmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundesvereini-gung Logistik (BVL) e. V.

Einblicke in einen Markt mit großem Wachstumspotential

Prof. Dr.-Ing. Thomas Wimmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e. V., im Gespräch mit der VISAVIS-Redaktion über aktuelle Entwicklungen in der Logistikbranche. 1.    Wie bewerten Sie rückblickend die Entwicklung ... Mehr... →
Kaernten

Logistikknotenpunkt im Alpen-Adria-Raum

Kärnten, das südlichste Bundesland Österreichs, positioniert sich als Umschlags- und Logistikzentrum in der Alpen-Adria-Region. Prädestiniert durch seine geografische Lage am Schnittpunkt der beiden wichtigen Verkehrsachsen Tauernachse und Baltisch-Adriatische-Achse ... Mehr... →
Captrain

Kostensenkung durch Joint Venture

14 Rangierlokomotiven mit rund 68.000 Betriebsstunden pro Jahr, 470 Wagen unterschiedlicher Bauarten, 110 Gleiskilometer mit 269 Weichen, 12 Millionen Tonnen beförderte Güter – Werksbahnen, wie hier beispielhaft dargestellt, sind komplex und teuer. ... Mehr... →
RheinCargo

Die beste Verbindung für Kohle & Co

Hafenumschlag und Eisenbahn-Logistik aus einer Hand, von Rotterdam bis Italien: Das bietet RheinCargo, die größte private deutsche Gütereisenbahn. Mit sieben Umschlaghäfen verknüpft das Unternehmen die Industrie des Rheinlandes via Wasserstraße ... Mehr... →
Toll Collect

Nachwuchskräfte für die Logistik

Die Logistik ist die drittgrößte Branche in Deutschland. Hier arbeiten rund 2,8 Millionen Menschen. So wie in anderen Wirtschaftszweigen auch, sucht die Logistik  qualifizierten Nachwuchs von der Informatikkauffrau über die Fachkraft für Lagerlogistik ... Mehr... →
HERAUSFORDERUNG
Der kombinierte Verkehr ermöglicht einen effizienten Transport. Um aber
alle Möglichkeiten auszuschöpfen, muss sich die Logistibranche stetig
weiterentwickeln. Neben der steigenden Komplexität und dem Ausbau der
Infrastruktur gilt es auch den Kostendruck und den Nachwuchsmangel zu
meistern. Als starker Logistikstandort mitten in Europa bietet Deutschland
viel Potenzial für Umsatz und Beschäftigung.
Hupac Intermodal

Auf Wachstumskurs

Deutschland ist nicht nur Exportweltmeister. Durch seine Lage im Zentrum Europas ist es auch ein bedeutender Logistikstandort. Logistik ist eine Zukunftsbranche und zugleich ein Jobmotor. Mehr als 2,8 Millionen Beschäftigte sind in diesem, nach der ... Mehr... →
KARRIERE: Andreas, Mariana und Tobias (v.l.n.r.) sind begeistert von der gelungenen Kombination aus Praxis und Fachwissen, die der EMBA an der KLU bietet.

Von den Logistikprofis lernen

BERUFSBEGLEITEND: In 18 Monaten zum MBA in Leadership & Logistics in Hamburg. Qualifizieren Sie sich für Managementaufgaben in logistischen Berufsfeldern!   Wo lässt sich ein maßgeschneidertes MBA-Programm mit Schwerpunkt Logistik besser ... Mehr... →
FACHWISSEN: Neben Logistikmanagement bietet der MBA am RheinAhr-Campus acht weitere Vertiefungsrichtungen an.

Karriere im Logistikmanagement

Als eine der größten Branchen Deutschlands bietet die Logistik Fach- und Führungskräften interessante Jobs in einem globalen Umfeld. Wer seine Karriere im Bereich Logistikmanagement ausbauen möchte, kann sich mit dem MBA-Fernstudium neben dem Job ... Mehr... →